Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Juli, 2011

Thomas Hoepker „DDR-Ansichten – View of a vanished Country“, 240 Seiten, 35 €, Hatje Cantz, ISBN: 978-3775728133;

Unglaublich, dass es erst 20 Jahre her ist, dass die Deutsche Demokratische Republik von der Weltbühne verschwand. „Vanished Country“, verschwundener Staat, nennt der ehemalige „Magnum“- und „Stern“-Fotograf Thomas Hoepker (75) seine gerade erschienene Sammlung von DDR-Ansichten. 1974 bis 1976 hatte er mit seiner ebenfalls als Fotografin arbeitenden Ehefrau jenseits der Mauer gelebt. Die Sammlung reicht alledings viel weiter, von 1959 bis zum Ende, 1990.

Jane Aldridge (Hrsg.) „Finde Deinen Style“, 240 Seiten, 16,95 €, Moewig, ISBN: 978-3868034684;

Es ist nicht das erste Buch dieser Art, dass es in diesen Blog geschafft hat. Eine muntere Blog-Umschau für modebewusste junge Frauen mit vielen Tpps, etwa von Jane Aldridge (Blog „Sea of Shoes“): „Ich empfehle allen, sich für zeitlose Modelle zu entscheiden, Risiken einzugehen und an den ungewöhnlichsten Orten nach hübschen Teilen Ausschau zu halten.“ Ach ja!

Beat Stutzer (Hrsg.) „Alberto Giacometti neu gesehen“, 256 Seiten, 68 €, Scheidegger & Spiess, ISBN: 978-3858813237;

Alberto Giacometti war einer der berühmtesten Künstler, die die Schweiz je hervorbrachte. 1966 starb der weltweit anerkannte Bildhauer in Chur in der Schweiz. Dort widmet ihm das Bündner Kunstmuseum noch bis Anfang September eine Ausstellung, die 45 Jahre nach dessen Tod viele Details aus dem Leben Giacomettis offenbaren. Dazu gibt es einen wunderbaren Bildband.

Constanze Guhr „Mein wunderbares Gartenbuch“, 176 Seiten, 19,95 €, Gerstenberg, ISBN: 978-3836926416;

Der eigene Garten als Leidenschaft. Nichts Neues, aber in Zeiten von „Landlust“ ist geradezu modisches Phänomen. Über 100 Ideen hat die Berliner Buchillustratorin für das neueste Werk gesammelt, das jetzt bereits in die zweiten Auflage geht. Kein Wunder, so schön, wie dieser Bildband aufgemacht ist.

Ingela Broling/Petra Eriksson „Inspiration in Weiß“, 192 Seiten, 29,90 €, Busse + Seewald, ISBN: 978-3512033483;

Weiß soll es werden, mein neues Haus in Bayreuth. „Inspiration in Weiß“ ist ein zauberhaftes Buch mit vielen, vielen guten Ideen, aus der Heimat des Wohnens, aus Schweden. Mit über 500 Fotos aus ihrem Blog entwerfen Ingela Broling und Petra Eriksson einen Einrichtungsstil, der altmodisch und modern zugleich wirkt.

Ein Jahrhundert Paris

Robert Doisneau „Mein Paris“, 393 Seiten, 29,80 €, Schirmer/Mosel, ISBN: 978-3829605021;

Paris – mon Amour. 82 Jahre alt wurde der 1912 geborene Fotograf Robert Doisneau. Er war ein Jahrhundertchronist seiner Heimatstadt, arbeitete für weltberühmte Magazine und im Krieg als Fotograf für die Résistance. Mit 600 Fotos auf rund 400 Seiten bietet dieser Bildband einen glänzenden Überblick durch das Schaffen des Franzosen.

Holger Pils/Christina Ulrich (Hrsg.) „Liebe ohne Glauben – Thomas Mann und Richard Wagner“, 255 Seiten, 24,90 €, Wallstein, ISBN: 978-3835309654;

Was hat Thomas Mann mit Richard Wagner zu schaffen? Begegnet sind sich die beiden weltberühmten Künstler nie, aber Mann war von der Wagner’schen Musik von jeher fasziniert und hat sie auch in seinen Romanen immer wieder einfließen lassen. Noch bis September läuft in Lübeck eine Ausstellung zu diesem Thema. Im Mittelpunkt steht Manns in seiner Liebe zu und seinem Leiden an Richard Wagner. Der Katalog zur Ausstellung, die nächstes Jahr auch an Wagners Wirkungsstätte Bayreuth gezeigt wird, ist bei Wallstein erschienen.

Alles Käse, oder was?

Juliet Harbutt „Käse der Welt“, 352 Seiten, 24,95 €, Dorling Kindersley, ISBN: 978-3831017331;

Ich hab’s natürlich sofort getestet: Wenn ein Buch behauptet, 750 Käsesorten zu beschreiben, dann sollte ja wohl auch mein Lieblings-Schimmelkäse, der Fourme d’Ambert, dabei sein. In der Tat, Juliet Harbutt beschreibt auch bei dieser Sorte Herkunft, Reifezeit und sonstige Details. Test bestanden!

Wendy Goodman „Die Welt der Gloria Vanderbilt“, 221 Seiten, 49.80 €, Schirmer/Mosel, ISBN: 978-3829605076;

Wann immer zurzeit eine der großen US-Schauspielern aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts stirbt, ist die Rede von der „letzten Diva“. Alles falsch. Die letzte Diva, die amerikanische Erbin, Schauspielerin, Designerin, Malerin und Autorin Gloria Vanderbilt, ist inzwischen 87 Jahre alt und – sie lebt! Aus dem vielfältigen Leben der New Yorkerin aus bestem Hause, in Europa längst nicht so bekannt wie in ihrem Heimatland, erzählt dieser prächtige Bildband.

Von der Kraft der Skizzen

Ulrich Klieber „Skizzenbuch“, 160 Seiten, 24,90 €, Seemann, ISBN: 978-3865022516;

Kunst lehren, das ist die Aufgabe von Ulrich Klieber, Hochschullehrer und Maler. Denn Künstler sehen mehr, ihr Blick ist geschärft, und sie nehmen Details auf, die Laien gar nicht auffallen. Das „Skizzenbuch“ liefert spannende Einblicke.

Nächste »