Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für September 8th, 2009

Wenn Verlage bloggen …

… dann sollten sie die Spielregeln schon beherrschen.

Guido Graf, der Wallace „Unendlicher Spaß“ promotet und im Kiepenheuer & Witsch-Blog dazu ausgewählte Autoren schreiben, lässt, hat es nicht so mit Kritik.

Nur die Pelikane sind wirklich frei

Benjamin Lebert „Flug der Pelikane“, 185 Seiten, 14,95 €, Kiepenheuer & Witsch, ISBN: 978-3462040951;

lebert_pelikane

Benjamin Lebert hat das gleiche Problem wie Daniel Kehlmann und andere junge Bestsellerautoren. Man erwartet von ihnen einen Bestseller nach dem anderen. Für den „Crazy“-Autoren Lebert offensichtlich eine große Hürde. Auch wenn es im „Flug der Pelikane“ ums Ausbrechen geht, scheitert der 27-Jährige mit seinem vierten Roman grandios.