Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Januar 6th, 2014

Der Journalismus steckt tief im Wandel. Das alte Geschäftsmodell der gedruckten Zeitung hat sich überlebt, das neue, Journalismus im digitalen Raum, funktioniert noch nicht. Klar ist nur eins: Allein journalistische Qualität hat eine Perspektive. Zehn Buchempfehlungen für meine Kollegen:

Journalismus111

Anton Hunger „Blattkritik – Vom Glanz und Elend der Journaille“, 245 Seiten, 19,50 € (Klöpfer & Meyer);
Andreas Eickelkamp „Der Nutzwert-Journalismus“ (Herbert von Halem);
Uwe Krüger „Meinungsmacht“ (Herbert von Halem);
Markus Lause/Peter Wippermann „Leben im Schwarm – Die Spielregeln der Netzwerkökonomie“ (Red Indians Publishing);
Peter Kemper/Alf Mentzer/Julika Tillmans (Hrsg.) „Wirklichkeit 2.0“ (Reclam);
Paul-Josef Raue „Hans Hoffmeister – Harmonie ist mir suspekt“ (Klartext);
Margreth Lünenborg/Katharina Fritsche/Annika Bach „Migrantinnen in den Medien“ (Transcript);
Horst Pöttker/Anke Vehmeier (Hrsg.) „Das verkannte Ressort – Probleme und Perspektiven des Lokaljournalismus“ (Springer VS);
Michael Schröder (Hrsg.) „Die Web-Revolution – Das Internet verändert Politik und Medien“ (Olzog);
Markus Kaiser (Hrsg.) „Innovation in den Medien – Crossmedia, Storywelten, Change Management“ (Dr. Gabriele Hoofacker).

Weiterlesen …